Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman Zum Portal Zur Startseite

Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Mein Anglaise-Experiment » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
nordlicht nordlicht ist weiblich
Tapferes Schneiderlein




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 540

Mein Anglaise-Experiment Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin allerseits!
Ich glaub, ich bin euch noch was schuldig...... Rot werden
Eigentlich wollte ich dieses Experiment nach Fertigstellung einfach in die Galerie stellen, aber mit all seinen Höhen und Tiefen zieht sich das doch so sehr, dass ich den Entstehungsprozess nun doch dokumentieren werde. Vieles weiß ich eh schon nicht mehr so genau....
Eigentlich bin ich ja am meisten im Mittelalter beheimatet. Aber das ist ja keine Neuigkeit. Nach meinen zaghaften Outlanderausflügen ins 18. Jahrhundert und euren ganzen fantastischen Werken war ich ein wenig angefixt und wollte auf einmal eine Anglaise.
Basis für meine stümperhaften Versuche war der Black Snail Schnitt mit Zone Front und der historisch inkorrekte korallenrote Jacquard, von dem ich passenderweise 7 Meter rumliegen hatte. So denn...
Als Musterstück habe ich wieder auf meinen Oma's Tischdeckenfundus zurückgegriffen. Das Muster wurde dann zu meinem Futter....aber dazu gleich, denn mit Schamesröte überzogen präsentiere ich meinen ersten Fehler.
Die Maße kamen nicht ganz genau hin, sodass ich beschloss, 1, 2 cm Notreserve zuzugeben (war ja auch vor Weihnachten, sicher ist sicher. Ich muss geahnt haben, dass mein Wichtel Becky mir so großartige Nürnberger Lebkuchen schickt... Zwinkern). In Rotis Anleitung stand genau beschrieben,wie Schnittanpassungen vorzunehmen seien. Aber ich habe mich, natürlich, großzügig darüber hinweggesetzt und an den Seitennähten einfach etwas dazugegeben.
So sah das Muster dann aus, das eigentlich ganz gut hinkam. Ich war frohen Mutes und zufrieden. Anprobe erfolgte über meiner Elizabethanischen Schnürbrust, denn eine neue wollte ich nicht noch anfertigen.


Etwas Zeit ging ins Land, bis es dann zum Zuschnitt des OS kam. Ratet.... Kopf gegen Wand an meine Zugaben hatte ich nicht mehr gedacht. Die VT konnte ich also nochmal zuschneiden.
Das RT hatte ich samt Falten bereits soweit fertig. Bei den beiden äußeren Falten hatte ich einen Denkfehler, den ich halbwegs nich kaschieren konnte. Ich hatte das alles von Hand so fein zusammengestichelt, dass die Falten nicht mehr offenlagen. Ich Esel! Rückgängig ließ sich das nucht mehr machen, warum, weiß ich nicht mehr, also habe ich den Stoff noch etwas zusammengeschoben und habe nochmals im Nahtschatten genäht und quasi eine Fake-Falte erzeugt. Dummheit! verwirrt
Dann kamen die VT, die ich ja nochmal zuschneiden musste. Zum Glück war da die Zone Front noch nicht fertig. Ich glaub, ich hätte mich geohrfeigt. Bei der einen Seite der Zone Front hatte ich mich dann auch vertan und musste die auch noch mal neu schneiden. Wenn der Wurm einmal drin ist.....
Mein Stoff hat eine leicht schimmernde Oberfläche mit mattem Muster. Die linke Seite stellt sich umgekehrt dar. Da ich keinen Kontraststoff für die ZF hatte / wollte, habe ich bei dieser die linke Seite nach oben genommen. Leider sieht man das nicht sehr gut.



Über die Weihnachtstage habe ich dann den Rockteil gemacht. Die Faltenlegung ist auch nicht gerade meine Paradedisziplin. Ich habe absolut kein Gefühl für Zahlen. Mathematik erzeugt bei mir Suizidgedanken. Die Beschreibung in Rotis Schnitt ist wunderbar ausführlich, ganz bestimmt, aber ich hab das zigmal gelesen und meine Zeit gebraucht. Ich kannn much leider (oder zum Glück?) nicht mehr en detail an meine Fehlersuche erinnern, es waren 2, 3. Letztlich habe ich die Falten irgendwie zusammengeschustert. Beim Festnähen später hat sich dann alles verschoben, es war etwas..... Na toll sehr gleichmäßig sind sie nicht geworden. Ich bitte, dies zu entschuldigen..... Rot werden

Ich mache hier ein Cut und teile die neverending story in mehrere Postings auf.

_______________
----------------------------------------------------------------------------------------------

Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat. --- Albert Einstein ---

25 Apr, 2021 08:09 25 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
Tapferes Schneiderlein




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 540

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

The show must go on....
Wieder war etwas Zeit vergangen, das Frühjahr noch lange nicht in Sicht. Schade, eigentlich, wo doch eine Hochzeit auf dem Plan stand: Futter und Oberstoff sollten in den heiligen Bund der ewigen Nähte treten.... smile

Ihr habt es bestimmt schon befürchtet und natürlich habt ihr Recht: Die Missgeschicke rissen nicht ab. Obwohl ich mit meinen Zugaben neu zugeschnitten hatte, passten Futter und OS plötzlich nicht mehr richtig zusammen. Ich habe gemittelt und gemauschelt und es irgendwie zurechtimprovisiert.




Was letztlich ganz gut hingehauen hat. Die beiden Kanten der vorderen Mitte habe ich erstmal offengelassen und wollte diese Verschlusskante erst zum Ende des Projektes machen.
Einige Zeit später habe ich mich an die Ärmel gemacht. Mittlerweile war es Februar, ich im Home Office, Jahreszeit, Wetter, Stimmung und Arbeitsaufkommen im Flautemodus, sodass ich hin und wieder nebenbei etwas sticheln konnte. Die Herstellung der Ärmel verlief problemfrei, endlich mal, auch die Anprobe mit gehefteten Ärmeln prophezeite keine Schwierigkeiten, sodass diese relativ schnell angenäht waren.


Es folgte eine Komplettanprobe mit Schnürbrust und allem Pipapo, die mich leider auf den Boden der Tatsachen zurückholte, leider recht unsanft. Trotz vorheriger Anproben vor und nach dem Heften saßen die Ärmel einfach nicht, sahen irgendwie komisch aus. Ich kann es nicht recht beschreiben, habe aus lauter Frustration auch kein Bild gemacht, sondern alles wieder ausgezogen, weggepackt, Entscheidung vertagt. verwirrt

Es verging diesmal eine Menge Zeit, bis ich meine rote Zora wieder aus der Versenkung holte. Das Ärmelproblem weiterhin ignorierend, machte ich mich nun erstmal an den Unterrock, was überraschend problemfrei verlief, und die Verzierungen. Ich spielte erst mit dem Gedanken, Ärmelkanten und Ausschnitt mit Spitze zu dekorieren, weil ich die im Vorrat liegen hatte. Nach sehr informativem Austausch hier im Forum war mir dieser Zahn aber schnell gezogen worden. Mein Stoff ist zwar alles andere als historisch korrekt, aber man muss es ja nicht übertreiben mit dem Abweichen vom rechten Pfade.
Ich entschied mich für Rüschen, mit denen ich eine Weile herumexperimentierte bis die richtige Machart gefunden war. Etwas Kopfzerbrechen bereiteten mir dabei die Ränder, die gar scheußlich ausfransten. Säumen oder gar Rollsäume ließ der Stoff nicht zu bzw sah das bei den Rüschen sch..... aus.
Die hier viel gepriesene Wellenschere besitze ich leider nicht, aber immerhin eine Zackenschere! Sah auch total schick aus. Wer hier ein erneutes Aber erwartet, den enttäusche ich nicht: Der Stoff franste trotzdem fröhlich weiter. Zum Mäusemelken.
Die Abhilfe schaffte eine sowas von unhistorische Lösung pragmatischer Natur: Ich habe alle Ränder ganz fein mit klarem Nagellack ein. Das macht diese zwar hart und kratzig, aber die liegen ja nicht auf der Haut auf.



Der Unterrock bekam eine extramegaspecialbreite Rüsche, die ich zusätzlich noch mit bordeauxfarbenem Crystal Organza und cremefarbenen Rocailles verziert habe.



Inzwischen habe ich die beiden Kanten in der Mitte doch gesäumt, obwohl ich damit noch warten wollte, bis ich es irgendwann einmal tragen kann.
Mittlerweile ist meine Hoffnung, dass derartige Veranstaltungen in den nächsten 5 Jahren wieder stattfinden, auf die Größe einer Kichererbse geschrumpft. Außerdem hege ich die Hoffnung, dass mein immer noch existentes Ärmelproblem etwas schrumpft, wenn das Kleid richtig verschlossen werden kann.
Also stehen im Moment noch auf dem Zettel:
- Verschluss einbauen
- Ärmel eventuell korrigieren
- Saum äußerer Rock fertigstellen ( habe ich vorgestern gesteckt)
- eventuell weitere Verzierungen
- erschießen Engel
Mein bisheriges Fazit:
Der Schnitt ist toll und gut beschrieben. Das Projekt hatte allerdings nie Chancen zum Herzensprojekt, weil ich an meinen begrenzten Fähigkeiten gescheitert bin, zu laissez-faire mit Anleitungen umgehe und das letztlich nicht meine Epoche ist. Da muss ich ganz klar ehrlich zu mir selbst sein. Schuster, bleib bei deinen Leisten. Mittelalter liegt mir einfach mehr, maximal noch Tudor. Das habe ich dabei gelernt.
Ich werde es dennoch zuendebringen, da ich mir vorgenommen habe, alle meine Ufos aufzuarbeiten und größtenteils aus dem Vorrat zu arbeiten. Wäre auch schade drum. Als Kostüm zum Fasching (den wir in meinen Breitengraden zugegebenermaßen nicht ganz so exzessiv frönen....wir haben aber Verwandte nahe Mainz) taugt es noch.
Das klingt fast wie Endworte. Sind es aber nicht. Die letzten Schritte poste ich auch noch und wünschte gar, ich hätte es früher getan, dann hättet ihr Könner und Spezialisten vielleicht noch manche Fehlentscheidung abwenden können. Anyway...
Das ist der aktuelle Stand und entschuldigt den Roman. Ging nicht anders.

_______________
----------------------------------------------------------------------------------------------

Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat. --- Albert Einstein ---

25 Apr, 2021 09:43 07 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
Miss Parlic Miss Parlic ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 31 Oct, 2016
Beiträge: 2394

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Fürs Erstlingswerk ist es doch wunderbar gelungen und ist ja ganz normal, dass man mit so Kleinigkeiten kämpft (ich stand da auch schon davor und dachte: man wie blöd kann man sein...aber man lernt ja daraus Zwinkern ) Mit der Farbe bist du auf jedenfall ein Hingucker und ich bin gespannt wie es angezogen an dir aussieht Zwinkern

Zu den Ärmeln: auf dem Bild wirkt es, als wären die Falten auf der Schulter, schieb die einfach weiter in den Rücken, dann dürfte das auch gleich besser aussehen Zwinkern

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

m i s s p a r l i c . c o m

25 Apr, 2021 11:36 03 Miss Parlic ist offline Homepage von Miss Parlic Beiträge von Miss Parlic suchen Nehmen Sie Miss Parlic in Ihre Freundesliste auf
Nicl Nicl ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer


Dabei seit: 20 Feb, 2018
Beiträge: 1847

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich lag bei deiner Erzählung gefühlt auf dem Boden vor lachen. Nicht, weil ich dich auslache, sondern weil ich so vieles von mir in dir erkenne. Muhaha
Rotis Beschreibungen zum Schnitt sind immer super, aber wer liest schon Anleitungen? Rot werden
Ich liebe deine Texte. Man kann die Frustration bei manchen Stellen so schön nachempfinden, und die Freude, wenn man es dann doch irgendwie geschafft hat. Mir geht es oft genauso. Ich muss auch oft improvisieren und mauscheln. Aber irgendwie klappt’s dann doch meistens. Und wenn nicht, landet es in der Kiste und wird vergessen...

Und zum Kleid. Ich finde, das sieht schon ganz gut aus. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Passform auf der Puppe und an der Person doch zweierlei Paar Schuhe sind. Manchmal muss man dann was umarbeiten, und manchmal reichte nur für ein Foto mit eingezogenem Bauch und „mit ohne“ bewegen. Zwinkern

25 Apr, 2021 12:16 20 Nicl ist offline Email an Nicl senden Beiträge von Nicl suchen Nehmen Sie Nicl in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 5595

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Finde ich super, dass du trotzdem drangeblieben bist und es nicht in die Ecke geschmissen hast. Thumbsup

_______________
Etsy-Shop

"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf." Th. Fontane

25 Apr, 2021 15:37 28 Helena ist offline Email an Helena senden Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
Elfriede Elfriede ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2331

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finde du solltest dich weniger niedermachen und mehr feiern, weil sich das Ergebnis deiner Lernodyse durchaus sehen lassen kann.

Dein Bericht ist sehr schön zu lesen, es ist so, als wäre ich selber dabei gewesen. Danke schön..

_______________
Früher war alles viel leichter. Ich auch!

25 Apr, 2021 16:18 50 Elfriede ist offline Email an Elfriede senden Beiträge von Elfriede suchen Nehmen Sie Elfriede in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
Tapferes Schneiderlein




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 540

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ihr seid so gut zu mir.....danke!
Die Farbe ist in echt auch gar nicht so pinkig-knallig-bonbon. Koralle heißt die Farbe. Sehr auffallend schon, aber anders.....so ist das bei schnellen Fotos im Garten zwischen Tür und Angel mit dem Handy.

Hey, das mit den Falten werde ich wohl probieren.....danke für den Tipp!

_______________
----------------------------------------------------------------------------------------------

Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat. --- Albert Einstein ---

26 Apr, 2021 06:01 56 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Mein Anglaise-Experiment » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 16712 | prof. Blocks: 177 | Spy-/Malware: 485
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH