Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman Zum Portal Zur Startseite

Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Rokoko-Jäckchen und Rock » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Black Snail Black Snail ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1799

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schneppe ist ein Mini-Schößchen an einem Trachtenspencer.

Du kannst Fischbein und Kabelbinder auch in doppelter Lage an der Schnürung nehmen, das wird noch stabiler.

15 Mar, 2018 20:57 12 Black Snail ist offline Homepage von Black Snail Beiträge von Black Snail suchen Nehmen Sie Black Snail in Ihre Freundesliste auf
Martina Martina ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 26 Oct, 2016
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jetzt ist das neue Fischbein in 7mm schon unterwegs...

Bis es da ist, fang ich schon mal mit dem Stecker an, da hab ich eigentlich das meiste schon da smile

Und gleich die erste Frage: Was genau ist mit 'Interfacing' gemeint? Lt. Schnitt soll ich 1x Oberstoff ausschneiden (klar), 1x Lining (auch klar) und 2x 'Interfacing'.

Muss ich mir das beim fertigen Teil dann so vorstellen, dass ich vorn den Oberstoff hab, hinten das Futter und innen drin das 'Interfacing' mit den Stäben? Und das aus einem festeren Stoff?

Und als 'Schneppen' hat Marquise die Schößchen von der Schnürbrust bezeichnet.:klug:

17 Mar, 2018 09:37 19 Martina ist offline Email an Martina senden Beiträge von Martina suchen Nehmen Sie Martina in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 3805

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Interfacing ist die Einlage. Wenn du leichte Stoffe hast, hättest du sonst keinen Stand. Wenn du Leinen als Futter nimmst und der Oberstoff nicht zu dünn ist - z.B. Samt wie bei Miss Parlic - dann kannst du notfalls auch auf die Einlage verzichten. Wenn du aber Stäbe da haben willst, wo normalerweise keine Nähte sind, brauchst du die Einlage natürlich, sonst sieht es ja doof aus, wenn auf dem Oberstoff Steppnähte erscheinen.

Was den Stoff angeht, eignet sich ein festeres Leinen immer sehr gut als Einlage. Für Kragen und Co. ist auch Rosshaareinlage ganz hervorragend. Für historische Sachen würde ich niemals irgendwelche Bügeleinlagen nehmen, die sind ganz doof.

_______________
www.blaue-rose-naehatelier.de

17 Mar, 2018 10:00 08 Helena ist offline Email an Helena senden Homepage von Helena Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 3805

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Aber wenn du mal in BlackSnails Biedermeier-Wips guckst, da wird das mit den Einlagen sehr gut beschrieben.

_______________
www.blaue-rose-naehatelier.de

17 Mar, 2018 10:02 55 Helena ist offline Email an Helena senden Homepage von Helena Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
Elfriede Elfriede ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1203

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallole

Ich habe meinen Stecker aus drei Lagen Stoff gemacht. In das Futter mit der Zwischeneinlage ( Interface ) die Tunnel für die Stäbe genäht. Darauf den Oberstoff gelegt und das Ganze mit Schrägband eingefasst.

Marquise schreibt der Stecker muss von alleine stehen. Je dünner dein Oberstoff je stabiler das Interface. Du kannst auch zwei Lagen Interface nehmen und darein die Tunnel, dann den Stecher mit Futter und Oberstoff einbinden.

Ich kann dir nur den Tipp geben die Größe des Steckers am fertigen Jäckchen abzustimmen. Das ist leichter als umgekehrt.

_______________
Ich nähe, weil ich mich nicht nackt in die Blumen setzen will.

17 Mar, 2018 11:32 52 Elfriede ist offline Email an Elfriede senden Beiträge von Elfriede suchen Nehmen Sie Elfriede in Ihre Freundesliste auf
Martina Martina ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 26 Oct, 2016
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich warte, bis das Jäckchen fertig ist, muss ich erst mal warten, bis die neue Schnürbrust fertig ist und da muss ich erst mal warten, bis das Fischbein da ist - was mach ich denn dann solange??? großes Grinsen

Ja, das bei Marquise hab ich auch gelesen und das lässt mich ein bisschen an meiner Stoffauswahl zweifeln... hatte an weißen Köper gedacht, in den ich die Tunnel nähe und den ich noch hier hab, Futter dann weiße und Oberstoff aus altrosa Baumwolle (hab eben im Stoffladen diese superschöne mitgenommen - ist in Wirklichkeit aber nicht so knallig).

Aber brauche ich bei Köper dann die weiße Baumwolle überhaupt noch? Der ist ja auch relativ fest und als Oberstoff will ich normaldicke Baumwolle, also keine hauchdünne Seide oder so...

17 Mar, 2018 13:44 45 Martina ist offline Email an Martina senden Beiträge von Martina suchen Nehmen Sie Martina in Ihre Freundesliste auf
Elfriede Elfriede ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1203

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Du könntest den Stoff für den Stecker besticken. Oder das Probeteil für die Schnürbrust nähen.Dann brauchst du natürlich noch unbedingt ein neues Häubchen, Taschen zum Umbinden sind sehr praktisch..... großes Grinsen

Zu deiner Stoffauswahl kann ich dir leider so aus der Ferne wenig sagen. Nur so viel. Der Stecker ist der Verschluss deiner Jacke und kein Brustpanzer.

_______________
Ich nähe, weil ich mich nicht nackt in die Blumen setzen will.

17 Mar, 2018 14:43 14 Elfriede ist offline Email an Elfriede senden Beiträge von Elfriede suchen Nehmen Sie Elfriede in Ihre Freundesliste auf
Martina Martina ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 26 Oct, 2016
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Elfriede
Du könntest den Stoff für den Stecker besticken.


Besticken wollte ich ihn eigentlich nicht, weil ja noch von der Jacke die Schnürung drüberkommt und ich auch (noch) nicht sticken kann. Aber ich hatte überlegt, das mal beim Oberstoff der Schnürbrust auszuprobieren - Rahmen, Nadeln und Garn sind auch schon vorhanden, da könnte ich vielleicht schon mal anfangen zu üben... *think*

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Martina am 17 Mar, 2018 15:00 04.

17 Mar, 2018 14:59 08 Martina ist offline Email an Martina senden Beiträge von Martina suchen Nehmen Sie Martina in Ihre Freundesliste auf
Miss Parlic
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 31 Oct, 2016
Beiträge: 1495

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich würde zum Sticken üben lieber Taschen machen - das ist zum einen authentisch und zum anderen sieht es hübsch aus und erfreut beim Anziehen und da nur du es siehst, sind Fehler nicht so schlimm. Bei der Schnürbrust hast du ja außerdem viel mehr Stoff der bestickt werden müsste...

Aber kannst du nicht das Jäcken anfangen? Der Rücken beispielsweise geht eigentlich auch ohne Schnürbrust - oder fehlt dir dazu das Probeteil?

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

MEIN BLOG: { T H E . A N C I E N T }

17 Mar, 2018 20:26 48 Miss Parlic ist offline Homepage von Miss Parlic Beiträge von Miss Parlic suchen Nehmen Sie Miss Parlic in Ihre Freundesliste auf
Martina Martina ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 26 Oct, 2016
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Üben würde ich sowieso erst mal nur auf Probestoff machen, den ich nicht mehr brauch, weil ich da bisher echt keine Ahnung von hab.

Das war die Inspiration, aber bei Vorder- und Rückenschnürung muss ich gucken, ob das dann noch schön aussieht.

@Jacke anfangen: Könnte ich schon, will ich aber nicht, weil ich mir ja gerade angewöhnen will, nicht zehntausend Teile parallel anzufangen, die dann doch nur alle halbfertig rumliegen. Beim Stecker hab ich gedacht, den kieg ich in zwei Tagen fertig, aber Elfriede hat schon recht, den besser später zu machen. Das würde mich ärgern, wenn ich den jetzt mach und er dann am Schluss nicht passt, schon allein, weil ich die altrosa Baumwolle so schön find und an der nicht noch groß rumschnippeln will... Rot werden

Aber Ende der Woche sollte Fischbein und Material für anständige Poschen da sein, dann hab ich alles hier und kann die zweite Ferien-Woche so einiges hinkriegen - zu tun hab ich dann ja genug... großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Martina am 17 Mar, 2018 21:09 51.

17 Mar, 2018 21:06 25 Martina ist offline Email an Martina senden Beiträge von Martina suchen Nehmen Sie Martina in Ihre Freundesliste auf
Elfriede Elfriede ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1203

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schöne Inspiration.

_______________
Ich nähe, weil ich mich nicht nackt in die Blumen setzen will.

17 Mar, 2018 21:25 02 Elfriede ist offline Email an Elfriede senden Beiträge von Elfriede suchen Nehmen Sie Elfriede in Ihre Freundesliste auf
Martina Martina ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 26 Oct, 2016
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, heute hab ich die Träger an die Schnürbrust genäht und sie zum ersten Mal testweise anprobiert (mit Minimalmenge an Stäben erstmal zum Gucken: an Vorder- und Rückenschnürung jeweils zwei und die schrägen).

Fazit:
- sie kommt mir insgesamt ein bisschen weit vor, obwohl ich sie hinten auf die gewünschten 5cm Lücke und vorn auf Stoß geschnürt hab.
- die vorderen schrägen Stäbe muss ich oben noch dichter an den seitlichen Brustansatz verschieben, da ist der Abstand zu groß
- die Träger brauchen m.E. mehr Neigung, sie liegen auf der Halsseite an, haben auf der Armseite aber Luft
- der Armausschnitt gefällt mir noch nicht so ganz

Ansonsten werd ich heute noch die restlichen Stäbe einsetzen und noch mal gucken, dann gibt's auch Bilder.

Update:
Ich hab nur die vorderen Schrägstäbe verändert und die Brust sieht gleich viel besser aus...

von vorn
von der Seite
von hinten

Wie gesagt müssen noch die restlichen Stäbe rein, aber am meisten stört mich im Moment die Trägerpartie vorn und hinten. Hinten werd ich die Träger noch ein bisschen schräger setzen, aber ich glaub, vorn sitzt der Teil für die Öse zu weit an der Seite, oder?
Und irgendwie gefällt mir das mit vorn und hinten festgenähten Trägern besser als mit angebundenen...

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Martina am 25 Mar, 2018 21:33 56.

25 Mar, 2018 13:45 48 Martina ist offline Email an Martina senden Beiträge von Martina suchen Nehmen Sie Martina in Ihre Freundesliste auf
Martina Martina ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 26 Oct, 2016
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zwischenstand

Von vorn gefällt's mir schon ganz gut, aber ich bin am überlegen, ob ich an den Seitennähten vom Vorderteil noch je ca 1cm wegnehm - ich find die Seitennaht da ein bisschen weit hinten... (sieht man zwar nicht, kann man sich aber denken, wenn man die sichtbare Naht weiterdenkt Rot werden)

Dafür bin ich mit dem Rücken nicht so ganz zufrieden. Sitzt der zu tief oder geht das noch so?

Und ich brauch definitiv was, um die Wauwaus bei Vorderschnürung oben zu halten... hab schon von den Socken etc gelesen und werd demnächst erst mal meine Edwardian Bust Pads ausprobieren... alternativ hab ich aber auch über Querstäbe auf Höhe der dritten Ösen nachgedacht...

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Martina am 26 Mar, 2018 15:00 57.

26 Mar, 2018 14:58 32 Martina ist offline Email an Martina senden Beiträge von Martina suchen Nehmen Sie Martina in Ihre Freundesliste auf
eveline eveline ist weiblich
Zauberlehrling




Dabei seit: 16 Aug, 2017
Beiträge: 195

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich bin da blutiger laie, aber querstäbe? glaube nicht, dass dies dann die wauwaus raushebt.

_______________
Heute näh ich, morgen trenn ich, übermorgen schneide ich neu zu. 😏
L G - Evi

26 Mar, 2018 15:39 50 eveline ist offline Email an eveline senden Beiträge von eveline suchen Nehmen Sie eveline in Ihre Freundesliste auf
Martina Martina ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 26 Oct, 2016
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von eveline
ich bin da blutiger laie, aber querstäbe? glaube nicht, dass dies dann die wauwaus raushebt.


Ich hatte mir das einfach so wie eine Art "horizontale Absperrung nach unten" gedacht... Man sieht ja, dass sie zumindest schon halbwegs da sind, wo sie sein sollen, nur ist es im Moment eher eine schräge Linie von der Ausschnittkante zum Körper und ich hätte lieber eine minimale Kurve. Die Äpfelchen sollen ja auch schön angerichtet auf dem Silbertablett liegen großes Grinsen

Aber ich werd doch bei den Kissen bleiben. Machen keine zusätzliche Arbeit und sind dazu variabel... Thumbsup

26 Mar, 2018 18:08 39 Martina ist offline Email an Martina senden Beiträge von Martina suchen Nehmen Sie Martina in Ihre Freundesliste auf
Miss Parlic
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 31 Oct, 2016
Beiträge: 1495

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Querstreben bringen glaube ich nur bedingt was - hab das gleiche Problem, dass die Brüste leicht nach unten rutschen und man kann es nur verhindern, indem man extrem schnürt oder eben das Tuch wählt (letzteres ist definitiv bequemer großes Grinsen). Querstreben helfen vorallem bei großer Oberweite als zusätzliche Stütze - zumindest ist das meine Erfahrung.

An sich sieht das doch ganz gelungen aus. Schneidest du die restlichen Zaddeln auch noch auf? Dass die Seitennaht relativ weit hinten liegt dürfte nicht stören, solange sie weit genug eingeschnitten ist, damit sich das da schön aufspreizt. Die Träger wirken vorne etwas zu weit außen, dir schneidet diese Rundung ja schon in den Arm (oder wirkt das nur so auf den Bildern?)
Hinten ist es gut so, ich hab meine auch so tief und finde das sehr bequem.

Setzt du an der Seite noch Verstabung?

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

MEIN BLOG: { T H E . A N C I E N T }

26 Mar, 2018 21:24 55 Miss Parlic ist offline Homepage von Miss Parlic Beiträge von Miss Parlic suchen Nehmen Sie Miss Parlic in Ihre Freundesliste auf
Martina Martina ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 26 Oct, 2016
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Rutschen: ich werd auch sehen, dass ich die Schnürung komplett auf Stoß mach und die edwardianischen Kissen dazunehm.

@Rest: Die restlichen Stäbe kommen noch, hatte erst mal vorn gemacht, um den Sitz von der Brust und allgemein zu sehen. Hinten hab ich den schrägen Stab vorhin noch mal rausgenommen, weil ich den Träger schräger haben will und dafür dann auch den Stab versetzen muss, damit der nicht genau an der Kante liegt.

Und mit dem vorderen Träger weiß ich noch nicht so genau, ich fühl mich nicht eingeengt oder dass da was kneift... Ich glaub, das dürfte reichen, wenn ich die Rundung vorn und hinten ein bisschen runder mach - wenn die Schnürung vorn ganz auf Stoß ist, rutscht das ja auch noch mal 'nen cm vor...

26 Mar, 2018 21:40 12 Martina ist offline Email an Martina senden Beiträge von Martina suchen Nehmen Sie Martina in Ihre Freundesliste auf
Martina Martina ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 26 Oct, 2016
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hab mich gerade noch mal in die Schnürbrust geschmissen und die Träger angeguckt. Hinten hab ich ein bisschen an der Neigung ausprobiert und mich dann doch für die Ursprungsversion entschieden, dafür hab ich mich jetzt eigentlich zu 80% dafür entschieden, die Träger vorn fest anzunähen und nicht per Bändchen zu verbinden. Grund ist, dass meine Brust immer noch 'nen Seitendrang hat und mir das mit einem "freistehenden" Stummel einfach zu labberig ist. Wenn ich das festnäh, hab ich wenigstens noch ein bisschen Zug nach oben.

Was das Armloch angeht, ist es im Grunde o.k., wie gesagt fühl ich mich nicht eingeengt oder so. Nur ist mein Oberarm an der Stelle ziemlich fleischig, deswegen sieht das so eng aus. Für die Optik werd ich da aber auch noch mal das Loch ein bisschen runder machen.

Die weiteren Schritte sind dann:
- die restlichen Stäbe rein
- evtl noch mal waschen (dafür aber Stäbe wieder raus)
- Futter und Oberstoff vorbereiten, d.h. endlich entscheiden, ob und wie ich vorn besticke - oder es zumindest versuche großes Grinsen

27 Mar, 2018 09:09 49 Martina ist offline Email an Martina senden Beiträge von Martina suchen Nehmen Sie Martina in Ihre Freundesliste auf
Martina Martina ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 26 Oct, 2016
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich freu mich gerade tierisch über die neue Schnürbrust... Juhu!

Jetzt sind alle Stäbe drin und ich hab sie gerade noch mal anprobiert, um die Träger zu machen und ich find, sie sitzt richtig gut. Sogar die Brust sitzt jetzt richtig schön, und das ganz ohne Kissen oder was...

Dafür hab ich gerade den einen Träger auf die richtige Länge geschnitten und hinterher festgestellt, dass ich die Nahtzugabe vergessen hab... und den anderen hab ich weiter zum Rücken angenäht anstatt zum Hals, wo ich sowieso noch die eine Ecke Richtung Arm hübscher schneiden wollte Argh

27 Mar, 2018 16:15 45 Martina ist offline Email an Martina senden Beiträge von Martina suchen Nehmen Sie Martina in Ihre Freundesliste auf
Elfriede Elfriede ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1203

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Juhu! freu mich mit.

_______________
Ich nähe, weil ich mich nicht nackt in die Blumen setzen will.

27 Mar, 2018 17:09 22 Elfriede ist offline Email an Elfriede senden Beiträge von Elfriede suchen Nehmen Sie Elfriede in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Rokoko-Jäckchen und Rock » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 386 | prof. Blocks: 15 | Spy-/Malware: 133
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH