Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman Zum Portal Zur Startseite

Kostuemgeschichten » Das Suchen und Finden von Wissen: Thread für Fragen und Tipps » Sonstige Fragen » Barock/Rokoko trifft Japan » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Adrian
Zauberlehrling




Dabei seit: 21 Sep, 2016
Beiträge: 136

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von licorne


Adrian: Ich weiß nicht ob sich der Aufwand für dich lohnen würde da es ja im privaten Kreis stattfinden wird und eher keine potentiellen Kunden zu erwarten sind. Aber ein bischen Werbung machen (z.B. mit Visitenkärtchen oder so) kann ich gerne. Und falls du trotzdem Zeit und Lust hast, bist du natürlich gerne eingeladen.



Oh, für nen rein privaten Ausflug wäre es dennoch auch ganz angenehm, man muss ja die Gelegenheiten, in Klamotte rumzurennen, mitnehmen, ebenso das Leute-Treffen smile

Zitat:
Original von licorne

So langsam formt sich ein Bild in meinem Kopf was vielleicht umsetzbar wäre.
Wie nennt man diese Kleidform?
Das müsste doch mit dem gezeigten Springrock funktionieren? ... Kann man davon ausgehen, das der Springrock bewirkt das der Rock überall gleichlang ist weil ja Po und Hüften überspielt werden? Viele diese Abbildungen sind auch Fußfrei, wodurch es nicht mehr so ganz auffallen würde, wenn der Saum evt. nicht ganz waagrecht abschließen würde.


Das ist ganz typisch französische Mode aus den 1770ern, diese Modekupfer sind manchmal etwas komisch gezeichnet, also nicht zu arg auf die Rockform festlegen, wie die dargestellt ist, man trug da drunter eigentlich hauptsächlich Pokissen. Poschen oder gar Springröcke schon nichtmehr, die Kissen (halbmondförmig, hinten viel dicker als beim Renaissance-Weiberspeck) und im Normalfall mehrere Unterröcke, um die Fülle bis zum Saum zu erhalten.
Könnte man auch mit einem Unterrock hinkriegen, wenn man eine sehr stark gereihte Saumrüsche unten anbaut.

Pokissen find ich, kann man auch vergleichsweise kostengünstig herstellen, für die Füllung sammel ich da immer Zuschnittreste von anderen Sachen, die Hörnchen-Hüllen selber benötigen auch nicht so viel Stoff, und dann mit den Fleckerln gut fest stopfen - das hält auch schweren Überröcken recht gut Stand, wenns muss. Ist sogar "A" - das mit dem Zuschnittreste-Sammeln und verwenden.

Und bei der Jackenform schließe ich mich dem Caraco an, die gabs ja auch in ganz unterschiedlichen Längen.

Typisch für Frankreich war da der vergleichsweise kurze Rock, der ganz unanständig die Knöchel frei lies, und der recht starke Ausputz, in anderen Ländern war man schon zu schlichteren Formen übergegangen mit eher wenigen Rüschen und dunkleren Farben.

_______________

Das Zeitreisende Nähkästchen
Nähkästchen-Facebook

15 Dec, 2016 14:46 57 Adrian ist offline Homepage von Adrian Beiträge von Adrian suchen Nehmen Sie Adrian in Ihre Freundesliste auf
licorne
Handarbeitsbuch




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 3009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke dir für die lange Antwort - Pokissen krieg ich hin Zwinkern

Und ich freu mich wenn auch jemand mit Herrenkleidung kommen mag Juhu! .
Sobald genaueres bekannt ist geb ich den Termin bekannt damit jeder der mag schauen kann wie es rein passt.

Vielen Lieben Dank nochmal an eure Unterstützung!

15 Dec, 2016 18:23 03 licorne ist online Beiträge von licorne suchen Nehmen Sie licorne in Ihre Freundesliste auf
Eichhorn Eichhorn ist weiblich
Zauberlehrling


Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 138

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, ich hänge dem Gespräch etwas hinterher. Dieser Springrock ist tatsächlich aus zwei Rechtecken konstruiert.

Ich schreibe demnächst eine Anleitung hier im Forum.

_______________
Lieber gelegentlich eine Dummheit machen, als nie etwas Gescheites. (Ronner)

15 Dec, 2016 21:45 09 Eichhorn ist offline Email an Eichhorn senden Beiträge von Eichhorn suchen Nehmen Sie Eichhorn in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kostuemgeschichten » Das Suchen und Finden von Wissen: Thread für Fragen und Tipps » Sonstige Fragen » Barock/Rokoko trifft Japan » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 6075 | prof. Blocks: 163 | Spy-/Malware: 302
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH