Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman Zum Portal Zur Startseite

Kostuemgeschichten » Das Suchen und Finden von Wissen: Thread für Fragen und Tipps » Anleitungen » Fantasy-, Mittelalter- und Basisschnittmuster von Fjalladis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fjalladis Fjalladis ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 13 Sep, 2016
Beiträge: 1417

Fantasy-, Mittelalter- und Basisschnittmuster von Fjalladis Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier findet sich ein Großteil meiner Nähanleitungen. Über den Link gelangt ihr zur Homepage. Unten werden lediglich die Themen aufgelistet.

Viele Tipps und amüsante Fehler gibt es außerdem in der Making-of und WIP Rubrik.

Hier geht es zu den Epochenüberblicken (für euch wahrscheinlich ein wenig zu Basic).

Liste der Anleitungen:

Allgemein:
Basis-Rock
Basis-Rock mit Schleppe
Edwardischer Unterrock (enger als Basisrock)
Rokoko Rock für breiten Unterbau
Rüschen Petticoat
Schürzenvarianten
Kurzcape
Fellkragen
Einsatz für Ausschnitt
Knöpfe beziehen
Schlaufenborte mit Schulwebrahmen

Cosplay:
Jedi
Elizabeth Nachthemd
Wonder Woman Umhang

Antike
Frauenkleidung
Männerkleidung
Römische Schuhe

Mittelalter/Fantasy:
Mittelalter/Wikinger Basiskleid/Unterkleid
Mittelalter Überkleider
Wikinger Trägerkleid
Wikinger Zierschürze
Mittelalter/Wikinger Klappentunika
Mittelalter/Wikinger Tunika
Mittelalter Wappenrock
Mittelalter/Wikinger Pumphose
Wikinger Mantel
Wickelkleid
gefütterte Fantasy-Ärmel
Mittelalter Mütze oval
Wikingermütze mit Fellbesatz
Tudor-Hut (French Hood)
Pseudo-Mittelalterhose Damen
Lederköcher
Farthingale (Reifrock)
Gugel

Rokoko:
Flacher Strohhut (Bergere)
Bergere beziehen
Haube rund
Schultertuch
Hängetaschen
Poschen (Unterbau)
Polster-Varianten
Dreispitz formen
Rokoko Rock für breiten Unterbau (Poschen)
19. Jahrhundert:
Empire-Wickelkleid
Schute (Hut 19. Jahrhundert)
Biedermeier-Ärmel
Mehrlagiger „Bertha“ Kragen (Mitte 19. Jh.)
Krinoline (historischer Reifrock)
Viktorianischer Reithut
Viktorianischer „Teardrop“ Hut
Viktorianischer Hut mit schräger Krempe
Tournürenrock
Tournürenrock – anknüpfbare Schleppe
Tournüren Überrock in Bahnenform

Gothic und Chic:
Gothic Rock (Fetzenrock)
Oberteil mit Wasserfallkragen
Schnürstulpen
Stulpen mit Schnallen
Piratenoberteil / schulterfreie Bluse
Dirndlbluse
Dirndlschürze
Dirndlunterrock
Taschchen zur Abendgarderobe

Basteln und Alltag (oftmals einfach):
Haarteile mit Blumen
Wärmekissen
Haarturban
Hundebademantel
Buchhülle
Umhängetasche
Lange Tasche für Sportgeräte
Kurzcardigan
Eule mit Tasche
Eule als Dinkelsäckchen
Kofferaumpolsterung für Hunde
Nähtäschchen
5 Minuten Tasche
Historisierende Umhängetasche

_______________
Meine Homepage mit Bildern, Anleitungen, Links und infos: Fjalladis.de

Dieser Beitrag wurde schon 6 mal editiert, zum letzten mal von Fjalladis am 15 Sep, 2020 16:29 39.

15 Feb, 2017 14:23 32 Fjalladis ist offline Homepage von Fjalladis Beiträge von Fjalladis suchen Nehmen Sie Fjalladis in Ihre Freundesliste auf
Amelie
Zauberlehrling




Dabei seit: 22 Sep, 2016
Beiträge: 152

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Super, brauche gerade Anleitungen für Mittelalterkleidung Thumbsup

Danke!!

16 Feb, 2017 09:11 32 Amelie ist offline Email an Amelie senden Beiträge von Amelie suchen Nehmen Sie Amelie in Ihre Freundesliste auf
Fjalladis Fjalladis ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 13 Sep, 2016
Beiträge: 1417

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute habe ich eine Anleitung für eine mittelalterliche Pumphose hinzugefügt.

_______________
Meine Homepage mit Bildern, Anleitungen, Links und infos: Fjalladis.de

12 Mar, 2017 15:47 04 Fjalladis ist offline Homepage von Fjalladis Beiträge von Fjalladis suchen Nehmen Sie Fjalladis in Ihre Freundesliste auf
Fjalladis Fjalladis ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 13 Sep, 2016
Beiträge: 1417

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich aktualisiere heute mal die Liste oben.

Außerdem habe ich mittlerweile einige Epochenüberblicke geschrieben und z.B. eine Seite mit generellen Tipps zum Einsteigen in die Mode von Outlander.

Die Seite zur Wikingerkleidung habe ich komplett ausgebaut. Sie ist durchweg mit entsprechenden Belegen ausgestattet.

_______________
Meine Homepage mit Bildern, Anleitungen, Links und infos: Fjalladis.de

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Fjalladis am 13 May, 2020 12:39 28.

13 May, 2020 12:34 39 Fjalladis ist offline Homepage von Fjalladis Beiträge von Fjalladis suchen Nehmen Sie Fjalladis in Ihre Freundesliste auf
Kahori
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2076

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich liebe deine Anleitungen. Habe schon ein paar ausprobiert und war immer zufrieden.

13 May, 2020 13:02 48 Kahori ist offline Beiträge von Kahori suchen Nehmen Sie Kahori in Ihre Freundesliste auf
Fjalladis Fjalladis ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 13 Sep, 2016
Beiträge: 1417

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Super, das freut mich voll!

_______________
Meine Homepage mit Bildern, Anleitungen, Links und infos: Fjalladis.de

14 May, 2020 23:25 05 Fjalladis ist offline Homepage von Fjalladis Beiträge von Fjalladis suchen Nehmen Sie Fjalladis in Ihre Freundesliste auf
Fjalladis Fjalladis ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 13 Sep, 2016
Beiträge: 1417

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab meine Erfahrungen beim Erstellen des Ärmels für das 1840er Tageskleid dokumentiert: Anleitung.

_______________
Meine Homepage mit Bildern, Anleitungen, Links und infos: Fjalladis.de

15 Sep, 2020 16:28 05 Fjalladis ist offline Homepage von Fjalladis Beiträge von Fjalladis suchen Nehmen Sie Fjalladis in Ihre Freundesliste auf
Greta
vollseidener Geselle




Dabei seit: 28 Aug, 2018
Beiträge: 440

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fjalladis
Ich hab meine Erfahrungen beim Erstellen des Ärmels für das 1840er Tageskleid dokumentiert: Anleitung.


Ich liebe diese kleinen Fältchen, das sieht immer so hübsch aus! Thumbsup Darf ich noch einen kleinen Klugscheißerkommentar für das nächste Kleid dalassen? Man findet in der Zeit von grob 1830-1865 so gut wie kein erhaltenes Original, bei dem nicht mindestens in der Ärmelansatznaht eine Minipaspel mitgefasst wurde. Oft wurden auch zusätzlich der Halsausschnitt und die Unterkante des Oberteils paspeliert (man kann mit der Paspel nämlich gleichzeitig einen schön versäuberten Abschluss zaubern).
Gerade in den 1830ern und 40ern wurde gepaspelt, was nur ging, häufig auch in Kontrastfarben, ab den 50ern in der Regel dann nur noch mit Paspeln aus Oberstoff (da findet man wirklich nur sehr wenige Ausnahmen mit Kontrastpaspel, z.B. dieses Kleid von Mary Todd Lincoln).

16 Sep, 2020 13:58 56 Greta ist offline Email an Greta senden Beiträge von Greta suchen Nehmen Sie Greta in Ihre Freundesliste auf
Merveilleuse Merveilleuse ist weiblich
Chiffonkuschler




Dabei seit: 10 Aug, 2020
Beiträge: 38

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

zum Thema 1830-45. In dem Buch "Fashion" gibt sehr viele schöne Beispiele für diesen Zeitabschnitt. Überhaupt ist das Buch sehr informativ.

_______________
Höflichkeit ist die Schwester der Liebe (Franz von Assisi)

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Merveilleuse am 16 Sep, 2020 17:52 36.

16 Sep, 2020 16:59 20 Merveilleuse ist offline Email an Merveilleuse senden Beiträge von Merveilleuse suchen Nehmen Sie Merveilleuse in Ihre Freundesliste auf
caterina caterina ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 28 Aug, 2017
Beiträge: 1357

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sorry, aber nimm bitte die Bilder aus dem Buch offline! Sonst kriegt Helena als Forumsbetreiberin große Probleme wegen Urheberrechtsverletzung!!!!!!!!

16 Sep, 2020 17:34 57 caterina ist offline Email an caterina senden Beiträge von caterina suchen Nehmen Sie caterina in Ihre Freundesliste auf
Merveilleuse Merveilleuse ist weiblich
Chiffonkuschler




Dabei seit: 10 Aug, 2020
Beiträge: 38

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von caterina
Sorry, aber nimm bitte die Bilder aus dem Buch offline! Sonst kriegt Helena als Forumsbetreiberin große Probleme wegen Urheberrechtsverletzung!!!!!!!!



Oh, das war mir nicht bewußt. Sorry. Aber die Buchempfehlung geht doch?!

_______________
Höflichkeit ist die Schwester der Liebe (Franz von Assisi)

16 Sep, 2020 17:56 13 Merveilleuse ist offline Email an Merveilleuse senden Beiträge von Merveilleuse suchen Nehmen Sie Merveilleuse in Ihre Freundesliste auf
caterina caterina ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 28 Aug, 2017
Beiträge: 1357

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Buchempfehlung geht, Link zu einem Bild geht, aber abfotografieren eines Fotos/Bildes geht nicht.

16 Sep, 2020 18:16 42 caterina ist offline Email an caterina senden Beiträge von caterina suchen Nehmen Sie caterina in Ihre Freundesliste auf
Fjalladis Fjalladis ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 13 Sep, 2016
Beiträge: 1417

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier die versprochene Beschreibung zum Färben mit Pflanzen

Erfahrungsbericht, keine Anleitung im engeren Sinne!

Im Gegensatz zu chemischen Farben, die in ihrem Ergebnis meist sehr nah an der Packungsbeschreibung bleiben, erfordert das Verwenden von natürlichen Materialien etwas mehr Experimentierfreude. Meine Erfahrungen habe ich auf Basis vieler Rezepte aus dem Internet gemacht und möchte sie nun mit euch teilen. Solltet ihr eine tatsächliche Anleitung suchen, sind Expertenseiten vermutlich verlässlicher. Dieser Artikel soll eher als Einstieg dienen und beschreibt meine Vorgehensweise. Bitte verlasst euch nicht vollständig darauf.

Wichtig: Keine Behälter danach für Lebensmittel benutzen. Manche Zutaten sind giftig. Nehmt einen eigenen Topf nur für das Färben.

Material: Es eignen sich nur Naturfasern wie Wolle, Baumwolle, Leinen oder Seide. Wolle liefert die besten Ergebnisse. Bei Seide muss man zudem vorsichtiger vorgehen. Auf dem Bild seht ihr, dass derselbe Farbsud bei Leinen und Wolle unterschiedlich ausfällt. Leinen wird blasser. Links: Walnussschale, Rechts: Walnussblätter, Vorne: Schale auf Leinen.

Vorbeize: Das Material sollte zunächst vorbehandelt werden. Dazu eignet sich zum Beispiel Kalialaun. Meines habe ich von wollnoll.eu (nicht gesponsert). Etwa 5-20% sind nötig, wobei ich mittlerweile 20% nutze (also Gewicht der Wolle durch 5 geteilt, z.B. 20gr bei 100gr, 40 bei 200gr). Ihr bringt Wasser zum Kochen, tut das Zeug vorsichtig hinein, rührt (das Internet ist sich nicht sicher ob es giftig sein kann) und erhitzt die Mischung. Dann kommt die Wolle hinein und wird 1 Stunde lang heiß gehalten. Ich lasse es danach über Nacht ohne Hitze stehen.

Farbsud: Die Wolle wird gespült und ist nun bereit für das Aufnehmen von Farbe. Rezepte finden sich online, auf Seiten von Leuten, die wirklich etwas davon verstehen. Ich probiere hingegen mit den Mengenangaben immer noch herum. Jedenfalls wird das Färbematerial erhitzt und etwa eine Stunde lang gekocht, bis das Wasser die gewünschte Farbe hat. Mit einem Sieb sollte das Material dann herausgefischt werden. Die Wolle kommt danach dazu und bleibt eine Stunde erhitzt. Danach lasse ich alles über Nacht abkühlen.

Nachbehandlung: Ich spüle die Wolle mit ca. 30% Essig, 70% Wasser aus. Es folgen weitere Waschgänge mit normalem Wasser. Beim Trocknen in der Sonne zeigt sich dann, ob die Farbe lichtecht ist.

Tipp: Bindet die Wolle etwas zusammen, damit sie nicht verknotet und verfilzt, aber wiederum nicht zu dicht, da der Farbsud überall hinkommen muss.

Zur Umweltverträglichkeit: Anscheinend kann alles in kleineren Mengen über den Abfluss entsorgt werden. Erkundigt euch aber sicherheitshalber. Kippt es bitte nicht irgendwohin, wo es nicht den Weg in die Kläranlage findet. Klar fallen Walnüsse auch so vom Baum, aber Kalialaun in der Regel nicht.

Was ich bisher benutzt habe:

Walnüsse (grüne Früchte) – ein sattes Dunkelbraun auf Wolle, beige auf Leinen
Walnussblätter – ein helleres Braun auf Wolle
Johannesbeeren – nicht lichtecht, wird zu zartem Beige auf Wolle
Brombeeren, wild mit Stängel – auch nicht lichtecht, wird zu hellem Dreckbraun auf Wolle
Rostkastanien, äußere Schale, leicht angetrocknet – grünliches Hellbraun auf Wolle
Wilder Wein, Blätter – ein etwas enttäuschendes Grün
Zwiebelschalen, braun – o la la, ein krasses orangegelb
Karottengrün – hellgrün, fast leuchtend
Rostkastanien, innere Schale – hellbraun
Rote Beete – leider bei mir sehr ausgeblichen von rötlich-braun auf beige

Was ich noch probieren möchte:

Zwiebelschalen, rot
Rost als Entwicklersubstanz
Avocadokern
Avocadoschale

_______________
Meine Homepage mit Bildern, Anleitungen, Links und infos: Fjalladis.de

25 Sep, 2020 20:55 37 Fjalladis ist offline Homepage von Fjalladis Beiträge von Fjalladis suchen Nehmen Sie Fjalladis in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 5331

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Super, danke.

_______________
Etsy-Shop

"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf." Th. Fontane

26 Sep, 2020 08:46 05 Helena ist offline Email an Helena senden Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
Black Snail Black Snail ist weiblich
Handarbeitsbuch




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2683

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke!
Die Zwiebelschalenfarbe kenn ich vor allem vom Eierfärben zu Ostern.

26 Sep, 2020 10:05 46 Black Snail ist offline Homepage von Black Snail Beiträge von Black Snail suchen Nehmen Sie Black Snail in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kostuemgeschichten » Das Suchen und Finden von Wissen: Thread für Fragen und Tipps » Anleitungen » Fantasy-, Mittelalter- und Basisschnittmuster von Fjalladis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 15216 | prof. Blocks: 173 | Spy-/Malware: 391
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH