Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman Zum Portal Zur Startseite

Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Eine Contouche nach Marquise.de oder "en enziger Traum" » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Elfriede Elfriede ist weiblich
Tapferes Schneiderlein




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 995

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Inter net ist Inder nett

Ein Wortspiel.

Wir haben die Tage eine neue Fritzbox bekommen und waren 2 Tage vom Internet abgeschnitten, aber jetzt sind wir auf dem neusten Stand und wieder Online.

Ich habe tatsächlich noch ein Häubchen fertiggenäht und eine schnelle Maske gebastelt.


Von der roten Seide habe ich leider nur 7 Meter. Für den kompletten Traum bräuchte ich min. 10 Meter. Entweder ich mache einen Fakerock, oder eine kurze Robe, einen Petit le Air, oder ich mache die Francaise 2 farbig. Vielleicht finde ich 3m Seide in einem sehr ähnlichen Ton. ( die man bezahlen kann )

_______________
Ich nähe, weil ich mich nicht nackt in die Blumen setzen will.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Elfriede am 06 Sep, 2018 21:15 53.

06 Sep, 2018 21:15 29 Elfriede ist offline Email an Elfriede senden Beiträge von Elfriede suchen Nehmen Sie Elfriede in Ihre Freundesliste auf
Miss Parlic
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 31 Oct, 2016
Beiträge: 1519

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zweifarbig ist doch super, mit buntem Rock ich finde das total schick =) vllt findest du ein Lachsfarben das passt?

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

MEIN BLOG: { T H E . A N C I E N T }

06 Sep, 2018 21:58 12 Miss Parlic ist offline Homepage von Miss Parlic Beiträge von Miss Parlic suchen Nehmen Sie Miss Parlic in Ihre Freundesliste auf
Elfriede Elfriede ist weiblich
Tapferes Schneiderlein




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 995

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Wip geht weiter und zwar mit einem Fazit zum getragenen Kleid.


von vorne gefällt es mir sehr gut. Durch das Tragen haben sich die losen Fäden an den Kanten gelöst und es entstand ein schöner, passender farblicher Kontrast. Hier und da muss ich die Fäden noch abschneiden.

Dass die Ärmel so verdreht aussehen, liegt an der (noch) losen Rückefront und meinem Chaos mit den Nadeln. ( siehe auch Galerie )http://www.kostuemgeschichten-forum.de//...=32&page=5&sid=



hinten möchte ich noch die fehlende Naht von Hals zur Taille nähen und auch die Rückenfalten fest ans Futter heften.

Was ich sonst noch tun möchte. ( Perfektionismus und Stolz Zwinkern )

Die Jupe wird überarbeitet. Ich möchte den Bund ändern, weil mir das Gefuschel bis ich von oben in die Poschen gefunden habe, genervt hat.

Die Poschen wandern. Am Kopf kratzt Da fehlen noch die Bänder am Poschenboden.

Ich brauche einen neuen Unterrock, der zur Jupe passt. Bzw. zur neuen Jupe am Seidenkleid.

Ich brauche eine neue Chemise, mit einer schöneren, pompöseren Ärmerüsche und Spitze am Halsausschnitt.

An der Robe möchte ich eine Makierung anbringen, die mir die Oberkante Stecker anzeigt. Ich hatte im Hotelzimmer keinen Ganzkörperspiegel und ich weiß nicht, wie oft ich umgesteckt habe, bis ich dachte es passt.
Man sieht auch unten am Saum, dass da gar nix mehr stimmt.

Ich habe noch Stoff übrig, zu wenig für etwas anderes. Damit möchte ich noch die Robe berüschen. Dann fallen auch die Stückelnähte nicht mehr auf.

Der Sitz der Ärmel will ich nochmals überprüfen und gegebenenfalls ändern.


Ich mag das Kleid sehr. Es trägt sich wunderbar und man fühlt sich richtig hochherrschaftlich.

Die Anleitung von Marquise ist toll. Ich konnte ihr gut folgen und die Schnittdiagramme sind leicht in eine Robe zu drapieren.

_______________
Ich nähe, weil ich mich nicht nackt in die Blumen setzen will.

09 Sep, 2018 22:14 38 Elfriede ist offline Email an Elfriede senden Beiträge von Elfriede suchen Nehmen Sie Elfriede in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 3678

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sieht super aus, ich würd´s auch hinten noch ein bissl arretieren.

_______________
www.blaue-rose-naehatelier.de

11 Sep, 2018 09:39 34 Helena ist offline Email an Helena senden Homepage von Helena Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
Patty Coat Patty Coat ist weiblich
Tapferes Schneiderlein




Dabei seit: 12 Sep, 2016
Beiträge: 508

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finde die Robe ist toll geworden, das Smaragdgrün schillert so schön!

12 Sep, 2018 18:00 10 Patty Coat ist offline Beiträge von Patty Coat suchen Nehmen Sie Patty Coat in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Eine Contouche nach Marquise.de oder "en enziger Traum" » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 175 | prof. Blocks: 12 | Spy-/Malware: 130
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH