Kostuemgeschichten (http://www.boards-4you.de/wbb11/2113/index.php?sid=/index.php)
- Entstehungsprozesse (http://www.boards-4you.de/wbb11/2113/index.php?sid=/board.php?boardid=1)
-- Ein Sommerfrische-WIP (http://www.boards-4you.de/wbb11/2113/index.php?sid=/threadid.php?threadid=837)


Geschrieben von Goldkehlchen20 am 26 Jan, 2019 um 13:30 16:

Ein Sommerfrische-WIP

So, ich jetzt probiere auch mal so ein WIP-Ding großes Grinsen

Mein aktueller Plan für die Sommerfrische:

Dieses Kleid von 1875. Ein auf dem Druck basierendes Kleid wurde schonmal von wem hier im Forum genäht, das hab ich vor ner Weile beim Nähskypen erfahren (war glaub ich Nini, die mich drauf hingewiesen hat).

Was ich allgemein für meine Outfits schon habe, sind so Kleinigkeiten:

Spitzenschirm, Seidenstrümpfe, diverse Handschuhe, vier verschiedene Taschentücher, muss ich nur nachher mal entscheiden, was gut dazu passt smile

Von Ebay hab ich letztens passende Unterwäsche gekauft:

So etwa 1900, passt aber von der Form und Machart her und bei dem Preis von 17,10 Euro ohne zusätzlichem Versand wesentlich billiger und zeitsparender, als selbst welche zu basteln.

So, nun zum eigentlichen Näh-Projekt...
Aktuell sitze ich an einem all-in-one-Unterrock, bisher ist aber nur die Grundstruktur fertig:

Unten kommen noch zwei Reihen Rüschen dran, die ich grad bastel, dann noch Tunnelzüge hinten, damit ich den Unterrock flexibel einstellen kann und eine längere anknöpf-Rüsche für hinten, damit ich das mit Kleidern mit- und ohne Schleppe tragen kann. Bin mir noch nicht so ganz sicher, ob das am Ende funktioniert, aber ausprobieren kann ich es ja mal smile

Soweit, so gut. Eine anständige Tournüre muss ich noch basteln (das Po-Kissen ist definitiv zu klobig, sieht man ja im Bild), ein Korsett fehlt mir auch noch und danach mach ich mich an das Kleid.
Mal sehen, ob das alles fertig wird bis Ende Mai Zwinkern

_______________
"Ich näh das grad schnell mit der Hand..."


Geschrieben von Emma am 26 Jan, 2019 um 14:12 25:

Ein schönes Projekt smile.
Dieses grüne Kleid hat es mir ja auch schon vor langem angetan, diese ganzen eleganten Rüschen und die knuffige Schleppe *hach*

Und nachgenäht hat es sich Patty Coat smile

Freu mich schon sehr auf Deine Version und auf Fortschritt-Bilder mit zunehmender Rüschenflut smile

Anknöpfbarer Schleppenschutz ist immer eine sinnvolle Sache. Vielleicht diesen Unterrockteil erst nach dem Kleiderrock nähen, dann kannst Du die Form besser anpassen und Bindebänder zum Zusammentüddeln an Kleiderrock und Schleppschutz machen smile

_______________
Ein paar schöne Pläne geben allen Gedanken an die Zukunft Glanz, (Skylaird)


Geschrieben von Helena am 26 Jan, 2019 um 14:48 39:

Ah, das Grüne ist total schön. Diese Schleife! Herzaugen Da hol ich mir doch glatt mal meinen Kaffee her und mach es mir gemütlich.

_______________
Klitzekleine Kleinigkeiten

Etsy-Shop


Geschrieben von licorne am 26 Jan, 2019 um 21:26 08:

Der Unterrock könnte zu deinem Projekt passen


Geschrieben von Elfriede am 26 Jan, 2019 um 22:29 31:

Oh, einen Tournüren WIP. Wie spannend. Freude Freude

_______________
Ich nähe, weil ich mich nicht nackt in die Blumen setzen will.


Geschrieben von Goldkehlchen20 am 27 Jan, 2019 um 12:05 35:

@Emma
Bei mir wird das Kleid eher blau, ich hab da so einen blassen, blaugrünen Stoff gefunden, der perfekt passt, allerdings sieht der in den meisten Lichtverhältnissen dann doch eher blau aus...
Das mit dem Schleppenansatz ist ne gute Idee, ich könnte das Ding so gut wie fertig machen und nach oben hin Platz lassen und das Ding nur dranpinnen, dann kann ich's hinterher genau drauf anpassen smile

@Helena
Die Schleife war auch bei mir das, was es mir sofort angetan hatte^^

@Licorne
So ähnlich wird der denk ich, aber mit mehr Volumen (der in dem Link ist ja sehr sehr schmal). Wenn ich mich mit den Tunnelzügen nicht ganz so doof anstelle, kann ich den am Ende von nem normalen Unterrock auf nem Natural-Form-Unterrock umstellen, dann stehen mir für die Zukunft alle Optionen für mehr Kleider offen großes Grinsen

_______________
"Ich näh das grad schnell mit der Hand..."


Geschrieben von Goldkehlchen20 am 27 Feb, 2019 um 13:36 28:

Ein kleines Update:

So sieht der Unterrock bisher aus. Die Extra-Schleppe heb ich mir für später auf.

So sieht die Tournüre derzeit aus, es fehlt nurnoch der Stahl und das Band oben.

Hier mal kurz über dem Pokissen und dem Unterrock drapiert, zur Illustration. Ich habs so abgemessen, dass es mehr Volumen hat, als das Po-Kissen.
Stahl muss ich noch bestellen und dann erstmal warten, bis der ankommt, also arbeite ich derzeit erstmal am Korsett (Fotos kommen, wenn man was erkennen kann^^)

_______________
"Ich näh das grad schnell mit der Hand..."


Geschrieben von Patty Coat am 18 Mar, 2019 um 10:02 47:

Sehr cool, dass du dir das auch nähst! Bin sehr auf deine Version gespannt!
Ich würde die einen Stoff empfehlen in dem du nicht zu sehr schwitzt, weil die Rüschen massiv die Wärme speichern. Ich habe in meiner Polytaft-Version im Sommer sehr leiden müssen.


Geschrieben von Miss Parlic am 18 Mar, 2019 um 12:57 05:

Schön immer die Bettwäsche vernähen großes Grinsen Die liegt auch noch bei mir im Stoffschrank für Probeteile etc. großes Grinsen

Hast du inzwischen einen Stoff gefunden?

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }


Geschrieben von Goldkehlchen20 am 20 Mar, 2019 um 22:12 56:

Der Stoff, den ich nehmen möchte, liegt schon ne Weile bei mir rum: 5 riesengroße Laken blassblauer 'Nattjasmin' von Ikea. Das ist glaube ich 60% Baumwolle und 40% Lyocell, laut Beschreibung sehr atmungsaktiv smile
Der Stoff ist sehr dünn, allerdings auch ungewöhnlich schwer, also macht mir das Gewicht bei der Masse gerade eher Sorgen^^
Hier mal ein Bild zusammen mit den Blumen für ein Hütchen, die ich mir spontan bei Woolworth gekauft habe:



Das Korsett ist so gut wie fertig, zwei Lagen gestärktes, sehr festes Leinen (auch ehemals ein Bettlaken), hier mit Kabelbindern:



Hinten drin fehlt noch ein Stab Stahlband, deshalb ist in dem Bild unten noch ein Stück offen. Ein Taillenband habe ich zur Sicherheit auch gleich eingenäht (Halbleinen, habe das gleiche zum Versäubern oben und unten verwendet) und etwas weiße Klöppelspitze habe ich auch gleich noch oben an die Kante genäht.



Der Stahl ist mittlerweile auch da, allerdings ist der wirklich sehr dick und ich werde den deshalb wohl bei meinem Vater in der Werkstadt schneiden. Dann kann er mir den gleich oben und unten etwas abschleifen Zwinkern



Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, ob die Tournüre so festen Stahldraht überhaupt aushält. Im Zweifelsfall muss ich die nochmal etwas umnähen, damit das alles stabiler wird.

_______________
"Ich näh das grad schnell mit der Hand..."


Geschrieben von Helena am 21 Mar, 2019 um 09:03 21:

Den Stahl nehme ich für Nüren auch. Sollte gehen.

Die Blumen sehr super aus, richtig schon frühlingshaft.

_______________
Klitzekleine Kleinigkeiten

Etsy-Shop


Geschrieben von Emma am 21 Mar, 2019 um 09:37 55:

Na, da geht es doch vorwärts Thumbsup, der Werkstatt meines Mannes statte ich mit meinen Kostümprojekten auch immer gerne einen Besuch ab smile

Der Stoff gefällt mir gut, schöner Farbton smile

_______________
Ein paar schöne Pläne geben allen Gedanken an die Zukunft Glanz, (Skylaird)


Geschrieben von Goldkehlchen20 am 22 Mar, 2019 um 21:54 09:

Der Stahl ist auch super-stabil, muss ich sagen! Mein Vater hat heute die Stahlteile geschnitten und geschliffen (yey Industrieschleifmaschine!) und die Tournüre hab ich schon bestückt.
Dann hatte er ne ziemlich gute Idee, um die Enden zu 'versäubern': Schrumpfschlauch! Das sieht jetzt ziemlich professionell aus und man kann so Schrumpfschläuche bei Conrad oder im Baumarkt kaufen (ich kannte die vorher garnicht, arbeite nie mit Kabeln). Die schneidet man zurecht, legt sie drüber und lässt die dann über ner Hitzequelle schrumpfen.



Hab das später dann gegoogelt, weil ich mir sicher war, dass jemand vorher schonmal die Idee hatte und hab tatsächlich mehrere Websites mit dem Trick entdeckt.
Mein Vater ist trotzdem von allein drauf gekommen Zwinkern

_______________
"Ich näh das grad schnell mit der Hand..."


Geschrieben von licorne am 22 Mar, 2019 um 21:59 33:

coole Idee - das hält sich erbesser als diese blöden kappen die sich ständig lösen


Geschrieben von Vicky am 22 Mar, 2019 um 22:05 17:

Sieht super aus! Dein Vater hatte da ne richtig gute Idee großes Grinsen

_______________

Amateure bauten die Arche und Experten die Titanic!

Needleworking history


Geschrieben von Mary271 am 23 Mar, 2019 um 13:29 27:

Klasse Idee, muss ich mir merken. Im Baumarkt gibts eh lauter nützliche Sachen großes Grinsen War erst gestern wieder da und hab Zeugs für meine short stays gekauft, die Hanfschnur hatte ich auch schon von da.


Geschrieben von Goldkehlchen20 am 02 Apr, 2019 um 20:19 44:

So, kurzes Update:
Da die Anhäng-Schleppe relativ bescheuert aussieht, lasse ich die jetzt erstmal liegen und mache ohne weiter.



Erstmal ist jetzt der Rock mit den ganzen Rüschen dran, ein Probeteil habe ich schon gemacht. Das lag wirklich ganz, ganz komisch auf dem Unterrock mit der Schleppe dran... dann lieber ohne und ich mach hinterher eventuell ne Besenborte dran, das müsste ja auch gehen.
Ist auch einfacher, wenn ich die Schleppe dann hochknöpfen möchte^^

_______________
"Ich näh das grad schnell mit der Hand..."


Geschrieben von Emma am 03 Apr, 2019 um 14:28 51:

Sieht doch schon gut aus smile.
Ich mach auch immer erst das Kleid, und schau dann wie man mit dem Unterrock dazu klarkommt smile

_______________
Ein paar schöne Pläne geben allen Gedanken an die Zukunft Glanz, (Skylaird)


Geschrieben von Goldkehlchen20 am 13 Apr, 2019 um 13:11 37:

Okay, ich war so beschäftigt die letzte Zeit, dass ich nur Fotos gemacht habe und nichts gepostet habe, also hole ich das jetzt nach und arbeite den Backlog ab Zwinkern



Hier ist die Tournüre, da noch ohne Taillenband, das habe ich mittlerweile aber auch schon fertig. Der Unterrock hilft leider nur bedingt dabei, dass die Stäbe nicht rausschauen. Besonders die oberen, über Kreuz gelegten Stahlstäbe drücken sich ganz gerne mal durch, wenn ich den Rock ein bisschen zu straff runterziehe hinten.



Einmal Korsett von vorne.



Einmal Korsett von hinten. Sitzt sehr bequem und ich bekomme es hinten komplett zu - finde ich jetzt aber nicht so schlimm, das ist ja ganz praktisch für jemanden, der lange keins getragen hat und das eingschnürt-sein eh nicht so gern mag^^
Ein Bisschen zunehmen kann ich dann auch noch im Notfall, ist also alles ganz praktisch!



Da hatte ich die Rockbahnen gerade über dem ganzen Konstrukt abgesteckt und eine ganz ordentliche Schleppe ist am Ende auch noch rausgekommen smile



Ich hab dann meine zurechtgeschnittenen Plisseefalten für ganz unten mal probeweise angesteckt, allerdings werde ich die für den Schleppenteil noch mal umarrangieren müssen - ne gerade Plisseefalte auf nem kurvigen Saum sieht schon ziemlich blöd aus.
Den unteren Saum hatte ich damals nur probeweise abgesteckt, um zu sehen, wie es mit der Rüsche ausschaut.



Gestern nacht habe ich dann alles nochmal angezogen und ausgemessen und dann den Saum fertig genäht. Der Rock hängt mit angezogenen Renoir-Stiefeln jetzt genau so weit über dem Boden, dass der vordere Teil vom Fuß vorne drunter passt. Die Rüsche hänge ich dann etwas tiefer, die gibt beim Laufen ja auch nach und dann habe ich den 'Rock bis an den Boden'-Effekt, ohne beim Gehen eingeschränkt zu sein (hoffe ich zumindest Zwinkern).
Und jetzt gehts erstmal an das Anbringen der ganzen Faltenrüschen am Saum!

_______________
"Ich näh das grad schnell mit der Hand..."


Geschrieben von licorne am 13 Apr, 2019 um 13:19 03:

Fleißig!
Und es geht ja mit Riesenschritten vorwärts Thumbsup

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH