Kostuemgeschichten (http://www.boards-4you.de/wbb11/2113/index.php?sid=/index.php)
- Entstehungsprozesse (http://www.boards-4you.de/wbb11/2113/index.php?sid=/board.php?boardid=1)
-- Sommerkrinoline (http://www.boards-4you.de/wbb11/2113/index.php?sid=/threadid.php?threadid=831)


Geschrieben von Vicky am 20 Jan, 2019 um 20:54 48:

Sommerkrinoline

Nach gefühlten Ewigkeiten gibt es endlich mal wieder einen neuen WIP von mir. großes Grinsen
Und zwar habe ich mich endlich entschieden, eine neue Epoche anzufangen. Nämlich die 1860er!
Ich möchte das Kleid bei der Sommerfrische tragen, daher dachte ich mir, dass es möglichst luftig leicht werden soll. Pinterest hat schon geholfen: Favorit

Da mir diese Epoche völlig neu ist, brauche ich noch die gesamte Unterwäsche:
- Chemise
- Korsett
- Petticoat
- Rock

- Corset Cover (Gestrichen, da unnötig für dieses Projekt)
Und dann noch:
- Oberteil 1
- Krinolinenrock

-Oberteil 2

Da ich derzeit nicht viel Kostüm-Budget über habe, will ich so viel wie möglich aus meinem Vorrat verwenden.
Zwei Dinge brauche ich aber auf jeden Fall.
Stoff für das Kleid an sich dieser , und Stahl. Ich verwende den TV141 Schnitt und überlege nun ob ich den 11mm oder 13mm Stahl nehmen soll. Habt ihr vielleicht Erfahrungswerte für mich?
Vermutlich brauch ich auch noch Spiralstahl, aber da muss ich erst meinen Korsettschnitt ausprobieren.


Heute Abend steht auch noch mein Korsett auf der Liste. Ich werde den Schnitt des "Red and Black Lasting Corset" aus Jill Salen - Corsets verwenden. Das heißt vergrößern, ausmessen und grob anpassen.

_______________
Immer daran denken: Amateure bauten die Arche und Experten die Titanic!
Und ich diesen Blog.


Geschrieben von Elfriede am 20 Jan, 2019 um 21:03 43:

Ach wie schön. Noch eine Krinoline. Ein schönes Kleid hast du dir da ausgesucht.

Ich habe für meine Krinoline 11mm Stahl benutzt und finde ihn vorkommen ausreichend fest. Er hat meine Röcke gut getragen und war trotzdem flexibel., wenn ich es gebraucht habe.

_______________
Ich nähe, weil ich mich nicht nackt in die Blumen setzen will.


Geschrieben von Greta am 20 Jan, 2019 um 21:09 25:

RE: Sommerkrinoline

Zitat:
Ich verwende den TV141 Schnitt und überlege nun ob ich den 11mm oder 13mm Stahl nehmen soll. Habt ihr vielleicht Erfahrungswerte für mich?


Wichtiger als die Breite ist, wie dick der Stahl ist. Ich hatte z.B. noch ewig viel 10 mm-Stahl, der war mir aber ein bißchen zu fludderig für die Krinoline (war glaube ich der von Vena Cava, dann müsste er ca. 0,5 mm stark gewesen sein). Ich hab ihn dann doppelt gelegt.
Hatte aber auch schon eine 13 mm-Variante, die noch mal deutlich dünner war, die würde also trotz größerer Breite die Stabilität eher verringern. Lange Rede, kurzer Sinn, wenn du dickeren Stahl hast, reicht sogar 7 mm Breite locker aus.


Geschrieben von Kahori am 20 Jan, 2019 um 21:34 33:

Eine Krinoline zur Sommerfrische?! Na, da muss ich meine blaue aber auch fertig machen großes Grinsen

Ich hatte in meiner Krinoline früher den 11er drin, ihn dann aber gegen 5,5er ausgetauscht. Es mag daran liegen, dass ich die Krinoline damals für die Lagerung immer knicken musste, aber sie hatte eine Persönlichkeitsstörung entwickelt und sich für ein Panier gehalten. Das ist jetzt nicht mehr.


Geschrieben von Greta am 20 Jan, 2019 um 21:55 30:

Hier gibt es z.B. Stahl in 5,5 x 1 mm, der wäre sicher super geeignet (und deutlich besser als die 11 x 0,6 mm-Variante, die die auch anbieten):
https://www.stoffecke-vogt.de/wigona-flachfedern-meterware.html
Leider geben viele Shops die Stärke nicht mit an.


Geschrieben von Black Snail am 21 Jan, 2019 um 13:19 54:

Dann freu ich mich auf die Sommerkrinoline. Krieg ja richtig Lust auch mal Krinoline zu nähen.


Geschrieben von Helena am 21 Jan, 2019 um 13:43 23:

Oh das sieht sehr luftig aus. Gefällt mir gut, bin mal gespannt, wie es wird.

_______________
Klitzekleine Kleinigkeiten

Etsy-Shop


Geschrieben von caterina am 21 Jan, 2019 um 13:47 26:

schau mal die da an: https://www.instagram.com/p/Bs0uMiTgT6a/?utm_source=ig_tumblr_share&igshid=7r41oo2kz2da wäre das was?


Geschrieben von Emma am 21 Jan, 2019 um 14:17 32:

Was für ein schönes Projekt smile smile

_______________
Ein paar schöne Pläne geben allen Gedanken an die Zukunft Glanz, (Skylaird)


Geschrieben von Miss Parlic am 21 Jan, 2019 um 15:09 38:

Juhu noch mehr Krinolinenprojekte...Trend des Jahres sag ich nur großes Grinsen Ich find dein ausgesuchtes Modell wunderschön und bin gespannt über deine Unterwäsche großes Grinsen

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

MEIN BLOG: { T H E . A N C I E N T }


Geschrieben von Vicky am 22 Jan, 2019 um 23:59 46:

Zitat:
Original von Elfriede
Ich habe für meine Krinoline 11mm Stahl benutzt und finde ihn vorkommen ausreichend fest. Er hat meine Röcke gut getragen und war trotzdem flexibel., wenn ich es gebraucht habe.


Ich dachte auch an den 11 mm Stahl, vor allem da der bei Venacava am günstigsten ist in der 25m Rolle großes Grinsen

Zitat:
Original von caterina
schau mal die da an: https://www.instagram.com/p/Bs0uMiTgT6a/?utm_source=ig_tumblr_share&igshid=7r41oo2kz2da wäre das was?

Hab ich auch gesehen...Herzaugen
Wenn ich nur wüsste wo ich günstig so einen Stoff herbekomme..

Zitat:
Original von Miss Parlic
Juhu noch mehr Krinolinenprojekte...Trend des Jahres sag ich nur großes Grinsen Ich find dein ausgesuchtes Modell wunderschön und bin gespannt über deine Unterwäsche großes Grinsen

Ohja! Nach dem 1830er Wahn kommt nun der nächste.
Und gespannt auf meine Unterwäsche? Wie unzüchtig großes Grinsen




Uuuuund dank der lieben Blacksnail hab ich gestern noch mein Schnittmuster vergrößert bekommen, nachdem es mich geärgert hat. Die Arme hat einige Nerven gelassen, da ich mich so dämlich angestellt hatte großes Grinsen
Jedenfalls ist das Probeteil schon genäht, ich muss nur eventuell ein paar Kabelbinder einnähen, damit ich die Form besser erkenne. Bisher sieht es schonmal ganz gut aus und ich denke ich werde nicht allzuviele Änderungen machen müssen.

_______________
Immer daran denken: Amateure bauten die Arche und Experten die Titanic!
Und ich diesen Blog.


Geschrieben von Black Snail am 23 Jan, 2019 um 09:28 35:

Ich sag nur Strg+Alt+I Zwinkern


Geschrieben von Vicky am 21 Mar, 2019 um 19:02 04:

*Staub wegpuste*
Endlich gehts hier mal weiter.
Leider hat sich alles ziemlich in die Länge gezogen.

1. Korsett:
Ich habe mir ein neues Schnittmuster gegönnt, da ich keine Lust auf ewiges Suchen und Schnittzeichnen hatte. Nämlich das 1860s Gored Corset von Redthreaded.
Das Probeteil hat erstaunlicherweise gut gepasst, also hab ich mich entschlossen, das Korsett ohne Änderungen zu nähen. Ich bin ja der Meinung, ob es gut passt merkt man sowieso erst beim ersten Tragen.
Leider hab ich erst gestern meine Korsettschließe bekommen, daher ist noch nicht viel geschehen.
Die Schließe ist leider total weich, also werde ich sie wohl mit 5mm Stahl unterlegen, dass sie stabiler wird.


2. Krinoline
Mein Stahl kam auch erst gestern, daher ist sie noch nicht (ganz) befüllt.
Ich habe als Grundlage den Truly Victorian Schnitt genommen, aber wir haben beim Nähskypen beschlossen, dass ich ein riesiger Fluff werden will/soll, daher habe ich inzwischen eine Saumweite von 3,80m.
Leider ist heute beim Versuch ersichtlich geworden, dass die vertikalen Bänder zu kurz sind. Die Krinoline schwebt ziemlich weit über dem Boden. Also entweder neue Bänder, oder Bänder verlängern. Ich denke es wird auf letzteres hinauslaufen, da dir Krinoline eigentlich ein Stoffresteverwertungsprojekt ist.
Bis auf das Schwebeproblem sieht sie aber schon gut aus...so schön weit großes Grinsen

3. Musselinkleid
Das ist derzeit mein größtes Problem. Mein Stoff ist immer noch nicht da und es sieht so aus, als wäre er verloren gegangen am indischen Flughafen. Ich hab den Verkäufer schon kontaktiert und wenn er bis morgen nicht ankommt, senden sie mir neuen Stoff zu. Das würde zeitlich gesehen extrem knapp werden.
Ich habe allerdings inzwischen Ersatz. Ein Spontanfund beim Textilmüller. 17 Meter für 3,20 € den Meter. Also knapp 55 Euro gesamt.
Dadurch dass ich davon SO viel hab, kann ich viel mehr Rüschen basteln, damit ich ein noch riesigerer Fluff werde. Man sieht es leider am Bild nicht so gut, aber der Stoff ist superweich und auch ziemlich dünn. Außerdem liebe ich das kleine Muster zwischen den Streifen!
Also werde ich eher in die Richtung gehen. Zumindest was den Rock angeht *Beispiel*


Mehr hab ich bisher noch nicht. Ich versuche das Korsett diese Woche noch fertig zu machen und eventuell die Krinoline. Aber jetzt muss ich mich erstmal um meine Diplomarbeit für die Schule kümmern. Die hab ich nämlich sträflichst vernachlässigt großes Grinsen

_______________
Immer daran denken: Amateure bauten die Arche und Experten die Titanic!
Und ich diesen Blog.


Geschrieben von licorne am 21 Mar, 2019 um 20:32 46:

Es macht gar nicht wenn die Krinoline weit überm Boden schwebt - im Gegenteil dann hast du mehr Fußfreiheit Zwinkern
Ich würde mit dem Bänder verlängern warten bis du zumindest den Unterrock hast - dann siehst du ob du unten noch einen Reifen brauchst...


Geschrieben von Miss Parlic am 21 Mar, 2019 um 21:36 40:

Ah es geht weiter =) Ist deine Krinoline an sich schon fertig?

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

MEIN BLOG: { T H E . A N C I E N T }


Geschrieben von Vicky am 21 Mar, 2019 um 22:29 59:

Zitat:
Original von licorne
Es macht gar nicht wenn die Krinoline weit überm Boden schwebt - im Gegenteil dann hast du mehr Fußfreiheit Zwinkern
Ich würde mit dem Bänder verlängern warten bis du zumindest den Unterrock hast - dann siehst du ob du unten noch einen Reifen brauchst...

30 cm überm Boden ist bei 110 cm ab Taille bis Boden doch sehr viel...vor allem, da nur die untersten Reifen drinnen sind. Durch die oberen 6 Stück wirds nochmal ein stück in die Höhe gehen.

Und meinst du ich brauch unbedingt einen Unterrock? Ich hab mir überlegt nur den Rock zu machen, auf den die Rüschen kommen, und dass das eventuell reicht..


Zitat:
Original von Miss Parlic
Ah es geht weiter =) Ist deine Krinoline an sich schon fertig?

Nein, ich hab 6 Reifen noch nicht eingezogen Ich überlege eben gerade noch wegen der Länge^^
Bis Ende nächster Woche, will ich die Krinoline fertig haben. Dann ist nämlich die Grundlegende Unterwäsche fertig.

_______________
Immer daran denken: Amateure bauten die Arche und Experten die Titanic!
Und ich diesen Blog.


Geschrieben von licorne am 21 Mar, 2019 um 22:34 20:

Also hab es gerade bei mir nachgemessen : Bei mir sind es ca. 30-35cm vom untersten Reifen zum Boden - das geht gut.

Wie es bei drei Reihen Fluff auf dem Rock aussieht mit dem durchdrücken der Reifen weiß ich nicht.
Ich faules Stück habe mir einen Unterrock ( einfach gereiht ohne Rüschen) gemacht.


Geschrieben von Black Snail am 22 Mar, 2019 um 18:19 39:

Oh ja, hier tut sich was.

Also mir gefällt der Stoff vom Müller total gut!


Geschrieben von Goldkehlchen20 am 23 Mar, 2019 um 12:55 54:

Also ich find den auch ziemlich gut! Sieht sehr A aus, wenn Du mich fragst Zwinkern


Geschrieben von Mary271 am 23 Mar, 2019 um 13:26 38:

Ich kann mich den anderen nur anschließen, der Stoff für das Kleid ist super! Bin schon gespannt, v.a. auf das Korsett und die Krinoline. Und je mehr Fluff, desto besser ist ja sowieso klar Zwinkern

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH